Regio: Initiativa locala Uniunea Europeana Guvernul Romaniei Ministerul Dezovoltarii Stema Instrumente Structurale

Sprache Auswählen

Slivuț Wisente-Naturpark

3 km von der Stadt entfernt, auf die Nationalstraße DN66, kann man den bekannten Wisente – Naturpark finden, der erste Standort in Rumänien, wo der Europäische Bison (Bison bonasus) wieder eingeführt wurde, der nach 1852 von der Tierwelt des Landes verschwand. Die Geschichte eines der Symbole Hațeg fing am 12 November 1958 an, wenn ein Paar Wisente – Podarec şi Polonka – von Poland gebracht wurden.

Fünf Jahre danach, eine anderes Exemplar, Pumila, immer noch von Poland wurde gebracht. Diese haben sich erhöht, so daß in 1979 es waren schon 12 Wisente in Slivuț – Hațeg Wisente – Naturpark. Ein ungeschriebens aber religiös beobachtetes Gesetz sagt, daß die Name der Kälber, die in unserem Land geboren sind, mit dem Buchstabe “R” oder mit dem Kennzeichen “RO” beginnen muß.    So das alle 50 “kleine Wisente”, die sich innerhalb die 54 Jahre seit die Naturpark existiert, in Hațeg geboren sind, einen solchen Namen getragen habe. Die erste waren: Roman, Retezat und Romina.

In 2002 drei Wisente Exemplaren wurden von Bucşani nach Hațeg gebracht. In 2012 in dem Naturpark, der 3 km von Hațeg entfernt ist, lebten zehn Wisente. Die Erwachsene – Roşu, Romeo, Romaniţa, Roxi, Roxana und Rozina – mit Alter von 3 bis 13 Jahre. Der absolute Rekord die Überwacher rühmen sind die vier Kälber, die im Sommer 2012 geboren sind: Romulus , Roman , Rodica şi Roibu. “Es ist das erste Mal, daß alle vier Weibchen von dem Slivuț – Hațeg Naturpark, jede ein Kalb haben. Es ist nie passiert, daß wir in einem Jahr vier baby Wisente haben”, erklärte Petru Crăciunescu, Förster in Forstliche Verband Retezat, Forstunternehmer Hunedoara, der Förster der vor 17 Jahre zusammen mit seiner Frau für die Verwaltung des Gebietes und Pflege der imposanten und wertvollen Tiere sich kümmern.

Die Wisente Familie von Slivuț – Hațeg hat in 2004 Roxana, ein neues Exemplar bekommen. In 2014, 7 Exemplare sind leider gestorben aufgrund der Erkrankung ”blaue Zunge” und zur Zeit es gibt ein Anzahl von 6 Exemplare in der Naturpark: 3 Männchen und 3 Weibchen.

 

 

Slivuț Wisente-Naturpark

3 km von Hateg auf der Route 66.
Öffnungszeiten: täglich von 8.00 Uhr bis 06.00 Uhr
Login: 6 lei – Erwachsene und 4 lei – Kinder